Zum Inhalt springen
Gruppenbild mit Cornelia Ott, Bernd Lange, Maximilian Schmidt und Leyla Hatami (v.l.n.r.), die bei der Europawahl 2024 kandidieren Foto: SPD-Bezirk Hannover
Cornelia Ott, Bernd Lange, Maximilian Schmidt und Leyla Hatami (v.l.n.r.)

30. Januar 2024: Gemeinsam für ein starkes und gerechtes Europa – SPD beschließt Liste zur Europawahl

Schlagwörter
In leichter Sprache lesen
Am vergangenen Wochenende wurde auf einer Delegiertenversammlung die Bundesliste der SPD zur Europawahl 2024 gewählt. Der Europaabgeordnete Bernd Lange ist dabei auf den sehr aussichtsreichen Platz 4 gewählt worden. Neben der Bundesliste wurde auch das Wahlprogramm zur Europawahl verabschiedet.

Aus dem SPD-Bezirk Hannover sind auf der Bundesliste der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands acht Genossinnen und Genossen aus dem SPD-Bezirk Hannover vertreten. Neben den 96 Kandidat:innen gibt es 96 Ersatzkandidat:innen.

Als Spitzenkandidatin wurde die 55-jährige Katarina Barley gewählt – sie erhielt 98 Prozent der Delegiertenstimmen. "70 Jahre Frieden und Stabilität, darauf möchte ich weiterhin zählen können."

Bundesliste zur Europawahl

Platz Kandidat:in Ersatzkandidat:in
4 Bernd Lange Maximilian Schmidt
45 Dr. Cornelia Ott Leyla Hatami
75 Leyla Hatami Silke Hansmann
83 Silke Hansmann
84 Marco Albers Patrick Semrau
88 Pascal Seidel

Gemeinsam für ein starkes und gerechtes Europa!

Am 9. Juni geht es um dich, um uns und um die Zukunft Europas. Eine Zukunft, die wir gemeinsam gestalten können. Du willst ein gerechtes, sicheres und zukunftsorientiertes Europa, in dem die Menschen gut leben können? Dann bist du hier richtig.

Vorherige Meldung: Bundesliste der SPD zur Europawahl 2024

Nächste Meldung: Das Bürgergeld – Schutz und Chance in schwierigen Lebenslagen

Alle Meldungen