Arbeitsgemeinschaften

Neben der Mitarbeit im Ortsverein besteht zusätzlich die Möglichkeit innerhalb einer Arbeitsgemeinschaft der SPD mitzuwirken, die es für die unterschiedlichsten Zielgruppen und Themenbereiche gibt.
Hierfür ist auch nicht immer gleich eine Mitgliedschaft in der SPD notwendig.

Im Unterbezirk Schaumburg sind zur Zeit fünf Arbeitsgemeinschaften aktiv, die wir hier etwas näher vorstellen möchten:

Arbeitsgemeinschaft der JungsozialistInnen (Jusos)


Die Jusos sind die Jugendorganisation für alle SPD-Mitglieder beziehungsweise interessierte Jugendliche im Alter von 14 bis 35 Jahren. Als Jugendverband vertreten sie insbesondere die Interessen der jungen Menschen und das auch schon mal in kritischer Auseinandersetzung mit der SPD. Unter Berücksichtigung der Werte von Solidarität, Freiheit und Gerechtigkeit engagieren sich die Jusos mit kreativen Ideen, vielfältigen Aktionen und spannenden Zukunftsentwürfen für ein anderes und besseres Leben, Arbeiten und Wirtschaften. Der Dialog mit den jüngeren Generationen spielt dabei eine wichtige und besondere Rolle.

 

Mehr Informationen über die Jusos in Schaumburg gibt es hier:


Arbeitsgemeinschaft 60plus (AG 60plus)


Der AG 60plus gehören automatisch alle SPD-Mitglieder über 60 Jahre beziehungsweise interessierte Seniorinnen und Senioren an. Ihr Ziel ist es, die Interessen der Älteren innerhalb und außerhalb der SPD zu vertreten sowie das Engagement der Älteren in Partei und Gesellschaft zu fördern. Im Bereich der Seniorenpolitik, welche aufgrund des demografischen Wandels zunehmend an Bedeutung gewinnt, gestaltet die AG 60plus aktiv mit und versucht im Dialog mit Verbänden, Organisationen und Initiativen der Älteren- bzw. Seniorenarbeit neue und wichtige Impulse zu geben.

 

Mehr Informationen über die AG 60plus in Schaumburg gibt es hier:


Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA)


Die AfA beschäftigt sich hauptsächlich mit den Themenbereichen Arbeit und soziale Gerechtigkeit. Es engagieren sich hier unter anderem politisch interessierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Gewerkschafter, Betriebs- und Personalräte, Jugend- und Auszubildendenvertreter sowie gewerkschaftliche Vertrauensleute. Ziel der AfA ist es, innerhalb und außerhalb der SPD für die Schaffung existenzsichernder und sozial abgesicherter Arbeitsplätze einzutreten, die Errungenschaften unseres gewachsenen Sozialstaates zu sichern und sich den Herausforderungen in Wirtschaft und Arbeitswelt anzupassen.

 

Mehr Informationen über die AfA in Schaumburg gibt es hier:


Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF)


Die ASF ist die Frauenorganisation der SPD und ihr gehören automatisch alle weiblichen SPD-Mitglieder an. Sie hat sich die Gleichstellung von Frauen und Männern in Partei und Gesellschaft zum Ziel gesetzt. Konkret bedeutet dies, dass die ASF die Interessen der Frauen in der politischen Willensbildung der Partei zur Geltung bringt und dazu beiträgt, die politische Mitarbeit von Frauen zu verstärken. Dabei sollen im Dialog mit Gewerkschaften, Verbänden, Organisationen und der Frauenbewegung gemeinsame Forderungen entwickelt und durchgesetzt werden.

 

Mehr Informationen über die ASF in Schaumburg gibt es hier:


Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB)


Die AfB beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Bildung und setzt sich für ein gerechtes und leistungsfähiges Bildungssystem in Deutschland ein, bei dem alle Menschen die gleichen Chancen auf eine gute Bildung haben. Die Arbeitsgemeinschaft steht allen offen, insbesondere engagieren sich hier jedoch Pädagogen sowie Schüler- und Elternvertreter.

 

Mehr Informationen über die AfB in Schaumburg gibt es hier: